Linux-Remotedesktopsoftware

By Staff Contributor on November 25, 2020

Ob am Arbeitsplatz oder zu Hause, wir alle können davon profitieren, dass wir auf unsere Linux-Geräte per Fernzugriff zugreifen können. Vielleicht helfen Sie einem Familienmitglied oder Kollegen bei einem IT-Problem oder arbeiten Sie vielleicht von zu Hause aus. Fernzugriffsmöglichkeiten sind oft besonders wichtig für Personen, die im Ausland, an mehreren Standorten oder viel unterwegs arbeiten.

Hier eine kurze Liste der in diesem Artikel besprochenen Software:

  1. SolarWinds® Dameware® Remote Everywhere (DRE)
  2. SolarWinds Dameware Remote Support (DRS)
  3. VNC Connect
  4. Zoho Assist
  5. KRDC

In den letzten Jahren sind Remotedesktopsoftware und virtuelles Netzwerk-Computing immer ausgefeilter geworden. Zusätzlich zur gemeinsamen Nutzung von Desktops können viele Tools jetzt auch Dateiübertragungen durchführen und einen hochsicheren Fernzugriff bieten.

Da immer mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, ist die richtige Remotedesktopsoftware extrem wichtig geworden. Obwohl es auf dem Markt eine Vielzahl von Remote-Desktop-Clients gibt – sowohl geschlossene als auch Open-Source-Clients – sind nicht alle für die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens geeignet.

Es kann eine Herausforderung sein, Tools mit Funktionen wie RDP (Remote Desktop Protocol) zu finden, die mit Linux kompatibel sind. Dieser Leitfaden wurde geschrieben, um Unternehmen bei der Auswahl des besten Linux-Remotedesktop-Clients zu unterstützen. Es enthält eine Liste der wichtigsten Vor- und Nachteile der effektivsten und zuverlässigsten Linux-Remotedesktop-Tools, die derzeit verfügbar sind.

Bei der Ermittlung des besten Remotedesktop-Clients für Linux werden in diesem Artikel Faktoren wie Benutzerfreundlichkeit, unverzichtbare Funktionen und Eignung für den geschäftlichen Einsatz berücksichtigt. Es wird auch die Gesamtfunktionalität in Betracht gezogen und Empfehlungen für die Konfigurationen geben, die Sie benötigen könnten: Remotedesktop -Tools von Mac zu Linux, Remotedesktop -Tools von PC zu Linux und Linux-Remotedesktop-Tools mit Android-Unterstützung. Obwohl viele dieser Lösungen auch Unterstützung für Mac- und Windows-Remotedesktopverbindungen bieten, stehen Linux-Benutzer und von Linux unterstützte Tools im Mittelpunkt dieser Überprüfung.

Insgesamt werden SolarWinds Dameware Remote Everywhere (DRE) und SolarWinds Dameware Remote Support (DRS) am meisten empfohlen. Ich denke, diese Tools sind die benutzerfreundlichsten Linux-Remotedesktop-Clients mit vielen hoch entwickelten Funktionen. DRE und DRS sind vielseitig einsetzbar und bieten eine umfassende Reihe von Dienstprogrammen, die den Anforderungen von Linux-Anwendern und Unternehmen gerecht werden, die Remotedesktopsoftware für Unternehmen suchen.

Linux_Remote_Desktop_Software

  1. SolarWinds Dameware Remote Everywhere (DRE)

Wie der Name schon sagt, können Sie mit SolarWinds Dameware Remote Everywhere (DRE) von überall aus Remoteverbindungen herstellen. Dieses Cloud-basierte Remotedesktop -Tool bietet leistungsstarke Funktionen mit Unterstützung für Linux-Geräte. DRE kann aktive Remote-Sitzungen in der Regel in deutlich weniger als einer Minute erstellen, was bedeutet, dass Sie weniger Zeit für den Verbindungsaufbau mit Workstations aufwenden müssen. DRE ist auch als sicheres Fernwartungstool entwickelt, das mit fortschrittlichen Verschlüsselungsmethoden für die Sicherheit der Benutzer sorgt. Dazu gehören mehrstufige Berechtigungen und Zwei-Faktor-Authentifizierung, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Personen Zugang erhalten.

Mit DRE können Sie bei Bedarf mit Ihren Benutzern kommunizieren, selbst wenn Sie sich mitten in einer aktiven Sitzung befinden. Ihr Team kann eine Verbindung zu Benutzern herstellen und mit ihnen kommunizieren, entweder über einen Chat während der Sitzung oder vor der Sitzung, über Videoanrufe oder VoIP. Sie können kommunizieren, ohne jemals aktive Sitzungen unterbrechen zu müssen, was Ihnen zusätzliche Flexibilität bietet. Um Ihre Kommunikation im Auge zu behalten, was nützlich sein kann, wenn ein anderer Techniker übernehmen muss, wird die gesamte Korrespondenz automatisch in Sitzungsprotokollen gespeichert.

Dieser Linux-Remotedesktop-Client verfügt über ein leichtes Ticketing-Dienstprogramm, mit dem Sie die Anfragen Ihrer Benutzer genau überwachen können, ohne sich auf eine komplizierte Helpdesk-Lösung verlassen zu müssen. Stattdessen können Ihre Endbenutzer über den DRE-Agenten Hilfe anfordern. Sie können Tickets nach Bedarf zuweisen und Notizen hinzufügen. Dieses gestraffte und einfach zu bedienende Ticketingsystem ist mit allen wichtigen Betriebssystemen, einschließlich Linux, Mac und Windows, kompatibel.

Da DRE alle weit verbreiteten Betriebssysteme und Geräte unterstützt, kann es als Remotedesktop -Tool von Mac zu Linux, als Remotedesktop -Tool von Linux zu Linux und als Remotedesktop -Tool von PC zu Linux eingesetzt werden. Dies bedeutet, dass DRE sehr gut für Unternehmen geeignet ist, die einen bedeutenden Kundenstamm unterstützen, der wahrscheinlich eine Vielzahl von Gerätetypen und Betriebssystemen verwendet.

DRE eignet sich nicht besonders gut für Unternehmen, die ausschließlich nach einer einfachen Remotedesktop-Verbindungsoption suchen. Dieser Linux-Remotedesktop-Client bietet eine umfassende Lösung – er bietet sogar grundlegende Ticketing- und Helpdesk-Dienstprogramme und ist damit eines der robusteren Linux-Remotedesktop-Tools auf dem Markt.

Bei dieser Software handelt es sich um einen benutzerfreundlichen Linux-Remotedesktop-Client, der so konzipiert ist, dass er mit Ihrem Unternehmen mitwächst, so dass er unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens eine gute Option darstellt. Ein kostenloser 14-tägiger Test kann Ihnen den Einstieg erleichtern.

Hier ein kurzer Überblick über die Vor- und Nachteile von DRE:

Vorteile:

  • Live-Chat-Funktion
  • Unterstützung für Zwei-Faktor-Authentifizierung und mehrstufige Berechtigungen
  • Leichtes Ticketsystem

 Nachteile:

  • Weniger geeignet für Unternehmen, die bereits einen Helpdesk haben und nicht nur nach einem Linux-Remotedesktop-Client suchen
  1. SolarWinds Dameware Remote Support (DRS)

SolarWinds DRS ist ein weiterer beeindruckender und beliebter Linux-Remotedesktop-Client. Dieses Tool bietet sichere und schnelle Fernsteuerungsfunktionen, mit denen Sie so schnell wie möglich zur Ursache eines Problems gelangen können. DRS bietet plattformübergreifende Fernzugriffsfunktionen für Laptops und Server sowie für MacOS-, Windows– und Linux-Computer. Sie können einen sicheren Zugang über eine benutzerfreundliche Verwaltungskonsole einrichten.

Mit der flexiblen DRS-Lösung können Sie jederzeit und überall Fernsupport leisten. Sie können über das Internet Verbindungen mit Linux-Geräten sowohl über das Internet als auch innerhalb des LAN herstellen. Dieses Tool eignet sich hervorragend für Teams, in denen IT-Administratoren unterwegs sind, da es eine intuitive mobile Anwendung enthält. Die Anwendung ermöglicht Administratoren den Fernzugriff auf Netzwerkcomputer von ihren mobilen Geräten aus und macht diese Anwendung zu einem vielseitigen Linux-Remotedesktop. Es ermöglicht auch die Steuerung von Android- und iOS-Geräten.

DRS ist hochsicher und bietet erweiterte Authentifizierungsmethoden. Dies umfasst die Multi-Faktor-Authentifizierung mithilfe der Smartcard-Anmeldung. Diese Funktion ist in Umgebungen nützlich, in denen Sicherheit oberste Priorität hat.

Wie DRE bietet auch dieses Tool eine vollständige Systemverwaltungs- und Fernsteuerungs-Suite von Funktionen. Wenn Sie nach einer Basislösung mit weniger Funktionen suchen, ist DRS möglicherweise nicht die beste Option für Ihr Unternehmen.

Vorteile:

  • Multi-Faktor-Authentifizierung mithilfe der Smartcard-Anmeldung
  • Benutzerfreundliche Admin-Konsole
  • Mobile App mit Unterstützung für Android- und iOS-Geräte
  • Unterstützung für alle gängigen Betriebssysteme

Nachteile:

  • Weniger geeignet für Unternehmen, die eine Basislösung mit weniger Funktionen suchen

Eine 14-tägige kostenlose Testversion von SolarWinds DRS steht zum Download zur Verfügung.

  1. VNC Connect

VNC Connect real vnc
© 2002-2020 RealVNC Limited. All rights reserved.

VNC Connect ist ein sicherer, aber grundlegender Linux-Remotedesktop-Client, der von Real VNC bereitgestellt wird. VNC, auch bekannt als Virtual Network Computing, verwendet das Remote Frame Buffer-Protokoll, um die Fernsteuerung und den Zugriff auf einen anderen Computer einzurichten. Diese Lösung basiert auf einer 256-Bit-AES-Sitzungsverschlüsselung und bietet mit Funktionen wie umfangreichen Sitzungsberechtigungen, detaillierter Zugriffskontrolle und Zwei-Faktor-Authentifizierung ein Höchstmaß an Sicherheit.

Dieses Linux-Remotedesktop-Tool verfügt über eine intuitive und reaktionsschnelle Benutzeroberfläche. Außerdem bietet es Dateiübertragung, Cloud-Konnektivität und Druckfunktionen.

Mit VNC Connect können Sie das Viewer-Fenster nach Bedarf anpassen, aber auch automatische Screenshots für die Verbindungen erstellen und gleichzeitig mehrere Sitzungen unterstützen.

Die Verwendung von VNC Connect hat einige Nachteile. Der Installationsprozess kann etwas verwirrend sein, da sich viele Benutzer beschweren, dass die Anweisungen nicht besonders klar sind. Mit VNC Connect können Sie nicht mehrere Bildschirme in einer einzigen Ansicht anzeigen, sondern müssen einen Bildlauf durchführen, um verschiedene Bildschirme anzuzeigen.

Vorteile:

  • Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Granulare Zugangskontrolle
  • Umfangreiche Sitzungsberechtigungen
  • Dateiübertragungsfunktionen

Nachteile:

  • Keine einzelne Ansicht für mehrere Bildschirme
  • Verwirrende Installation

Eine kostenlose 30-Tage-Testversion ist verfügbar.

  1. Zoho Assist

zoho Assist
© 2020, Zoho Corporation Pvt. Ltd. All rights reserved.

Zoho Assist ist eines der bekanntesten Remotedesktop-Tools für Linux Anwender. Diese Lösung unterstützt sowohl unbeaufsichtigte Fernzugriffsfunktionen als auch umfassenden Fernsupport. Zoho Assist bietet neben der Möglichkeit, einen anderen Computer oder ein alternatives Gerät, einschließlich mobiler Geräte, zu steuern oder auf diese zuzugreifen, zahlreiche Dienstprogramme für den Kundensupport.

Dieses Tool richtet sich an IT-Experten und Einzelpersonen mit Kundensupportverantwortung sowie an ausgelagerte IT, Managed Service Provider (MSP)-Support und IT-Helpdesks. Zoho Assist ist sicher und bietet Multi-Faktor-Authentifizierung sowie 256-Bit-Verschlüsselung und SSL. Da Zoho Assist ein webbasiertes Tool ist, müssen die Benutzer über eine stabile Internetverbindung verfügen.

Vorteile:

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung
  • Unterstützung für unbeaufsichtigten Fernzugriff
  • Erweiterte Authentifizierungsprotokolle

Nachteile:

  • Auf Internetzugang angewiesen

Eine kostenlose Testversion von Zoho Assist ist verfügbar.

  1. KRDC

KRDC
KDE® and the K Desktop Environment® logo are registered trademarks of KDE e.V.

KRDC ist ein Linux-Remotedesktop-Client, der für die KDE-Desktop-Umgebung entwickelt wurde. Dieses Tool verwendet das RDP- oder VNC-Protokoll, um einen schnellen und einfachen Zugriff zu ermöglichen. KRDC ist ein einfaches Tool, das sich am besten für kleine Unternehmen eignet, die nach grundlegenden Funktionen suchen.

Dieses Tool bietet nicht viele Funktionen, ermöglicht jedoch die gemeinsame Nutzung von Dateien und den Zugriff auf Dokumente und andere Dateien auf Ihrem System. Die Benutzeroberfläche ist einfach zu navigieren und KRDC kann kostenlos verwendet werden.

Vorteile:

  • Einfach
  • Benutzerfreundlich

Nachteile:

  • Eingeschränkte Funktionalität

Erste Schritte mit dem besten Linux-Remotedesktop-Client

Da das Arbeiten aus der Ferne immer beliebter und in einigen Fällen immer notwendiger wird, sind Fernzugriffsfunktionen immer wichtiger geworden. Für Unternehmen ist es wichtig, zuverlässige Linux-Tools für Remote-Desktops einzusetzen, die das Leben für Remote-Mitarbeiter und IT-Techniker erleichtern sollen.

SolarWinds DRE und DRS sind eine gute Wahl, wenn Sie auf der Suche nach einem umfassenden Linux-Remotedesktop-Tool sind. Beide Tools sind sichere Optionen mit starken, benutzerfreundlichen Funktionen und erleichtern das Erstellen von Remoteverbindungen nach Bedarf. Während kleinere Unternehmen damit rechnen können, dass diese Tools mit ihnen wachsen werden, können Unternehmen auch sofort die Funktionen nutzen, die sie benötigen. Wenn Sie mit einer kostenlosen Testversion von DRE oder einer kostenlosen Testversion von DRS beginnen, können Sie am besten feststellen, ob eines dieser Tools für Ihr Unternehmen geeignet ist.

Related Posts